Neuerscheinung: Fit für die Next Economy - Zukunftsfähig mit den Digital Natives

Fahrplan für den Erfolg: Wie Sie die hellsten jungen Köpfe zu ihren engsten Beratern machen

Fit für die Next Economy
Zukunftsfähig mit den Digital Natives

Ist Ihr Unternehmen fit für die Zukunft? In diesem Buch beantwortet der Jungautor Alex T. Steffen (Jahrgang 1990) mit mir gemeinsam die Frage, wie man als Unternehmer, Manager und Mitarbeiter die digitale Transformation und den Weg in die Next Economy schaffen kann.

Denn mit hohem Tempo, digitaler Kernkompetenz und einem Riecher für Innovationen treibt die junge Generation neue Geschäfts-, Arbeits-, Kommunikations-, Kauf- und Lebensmodelle voran. Für immer mehr etablierte Unternehmen stellt sich demgegenüber die Anschluss- und Überlebensfrage. Hier treten die Digital Natives auf den Plan. Sie können der Old Economy helfen, sich auf das Neuland der Zukunft mit seinen immer schnelleren Zyklen vorzubereiten, also: digitaler zu denken, kollaborativer zu handeln, agiler zu werden und Disruptives zu wagen. Nur so können am Ende auch Existenzen gesichert werden.

Praxisorientiert zeigt das Buch Mittel und Wege, wie man sein Geschäftsmodell zukunftsfit macht, wie man Arbeitsweisen und Führungsmethoden modernisiert und das ganze Unternehmen kundenfreundlicher gestaltet. Dabei unterscheiden wir zwischen »Quick wins«, die rasche Erfolge möglich machen, und »Big wins«, die direkt auf die Schnellstraße zur Next Economy führen.

Anne M. Schüller, Alex T. Steffen: Fit für die Next Economy - Zukunftsfähig mit den Digital Natives, Wiley Verlag 2017, 272 Seiten, 19,99 Euro, 28.90 CHF, ISBN: 978-3527509119

Hier geht es zur Website des Buchs. Und hier geht's gleich zur Bestellung - oder zu Amazon.

Inhaltsverzeichnis: Fit für die Next Economy - Zukunftsfähig mit den Digital Natives

Neuerscheinung: Fit für die Next Economy

Unabwendbar und rasch muss sich jeder Unternehmer, Manager und Mitarbeiter damit auseinandersetzen, welche Auswirkungen die digital transformierte Zukunft auf das eigene Geschäft haben wird. Wer hierzu die Expertise der Millennials ganz gezielt nutzt, kommt der Sache schnell näher.

Dabei geht es keineswegs nur um soziale Netzwerke & Co., das wäre rudimentär. Die junge Generation hält reichlich strategische und operative Unterstützung bereit, um sich einen Weg in die Zukunft zu bahnen.

Dies wird aber nur dann wirklich klappen, wenn man die „Juniors“ zu Coaches der „Seniors“ macht und packende Jung-Alt-Miteinander-Initiativen zügig in Angriff nimmt. So werden auch Existenzen gesichert.

Und ganz nebenbei lernen jüngere Menschen sehr viel darüber, wie die Generationen vor ihnen ticken, weshalb sie das tun und was daran gut ist.

Wie etablierte Unternehmen mithilfe der Millennials in der Next Economy mitmischen können, darum geht es in diesem Buch. Dies erfolgt in zwei Schritten und fünf Etappen:

1. Der erste Schritt heißt immer: Verstehen. Zunächst gilt es, Einblicke in das Leben, Denken und Handeln der Millennials zu gewinnen. Keinesfalls sollte man sich dies von Vertretern älterer Jahrgänge erklären lassen. Das ist nicht aus erster Hand, nicht authentisch und immer gefiltert. Man sollte die jungen Leute schon selbst zu Wort kommen lassen. Was sie zu sagen haben, ist wie ein Blick in die kommende Zeit. Die ersten drei Etappen dieses Buchs sind deshalb von Alex – als Repräsentant und Sprachrohr der Generation, die unsere Zukunft modelliert.

2. Verstehen allein bringt natürlich nicht viel. Den Erkenntnissen muss dann ein Maßnahmenpaket folgen, um sich für die Next Economy fit zu machen. So geht es in der vierten und fünften Etappe darum, die internen Strukturen und Prozesse auf Zukunftsfähigkeit zu trimmen, indem man die junge Generation helfend, beratend, coachend und kooperierend involviert. Die Quick Wins, die wir empfehlen, halten rasche Erfolge bereit. Passende Trittsteine sind ganz gewiss für jeden dabei. Und die Big Wins? Das sind die großen Veränderungsschritte, die Schnellstraßen und Verbindungsbrücken, die geradewegs in die Next Economy führen.

Hier das Inhaltsverzeichnis im Überblick:

Aufbruch: Sind Sie fit für die Zukunft?

#ADCD: Zauberformel für Transformation
Herrschende entfachen keine Palastrevolution
Angst ist der größte Fortschrittskiller
Die Erschütterung der Macht
Game Changer, Growth Hacker, Internetkrieger
Obsession für Kundenbelange
Die Millennials und ihre Folgegenerationen
Wie Sie sich fit für die Next Economy machen

Etappe 1: Modelle von Business und Unternehmertum

Wir statt Ich: Vernetzung und Collaboration
Freigeist statt Fesseln: Flexibilität und Erlebnisse
Beides ein Muss: Mitbestimmung und Sinn
Störenfried oder Freund? Alles für den Kunden

Etappe 2: Systeme des Lebens und Arbeitens

Recruiting: Potenzial und Erlebnisse
Führung: Empathie und Ermächtigung
New Work: Die Verschmelzung von Arbeit und Freizeit

Etappe 3: Die zukünftige Realität aus Millennial-Sicht

Die Next Economy: Technologie ist King
Strategische Einblicke in die Next Economy
Innovationszentren: Prototypen für Unternehmen von morgen
Startups: Helfershelfer für die unternehmerische Zukunft

Etappe 4: Quick Wins - Trittsteine auf dem Weg in die Zukunft

Mitarbeiterbeziehung: Der wahre Kreislauf
Candidate Journey: Traumreise oder Höllentrip?
#minus50: Bürokratie-Ballast adé
Reverse Mentoring: Wenn der Junior den Senior coacht

Etappe 5: Big Wins - Schnellstraßen in die Next Economy

Das Redesign der Organisation
Das Redesign der Unternehmenskultur
Dramatisch: „Kill“ the company
Gemeinsam wachsen: Miteinander-Initiativen

Am Ziel: Wie geht es weiter?

Erste Stimmen zum Buch: Fit für die Next Economy - Zukunftsfähig mit den Digital Natives

Neuerscheinung: Fit für die Next Economy

„Wenn Sie und Ihr Unternehmen aus der Blüte der Industriekultur kommen und natürlich auch dann, wenn Sie als Jungunternehmer oder im Mittelstand tätig sind, brauchen Sie Inspiration und Kreativität. Anne M. Schüller und Alex T. Steffen verraten in diesem Buch, wie effektiv die Generationen die Digitale Transformation gemeinsam erfolgreich meistern können. Lesen lohnt sich!“ Prof. Peter Wippermann, Gründer Trendbüro


„Die beiden Autoren zeigen Wege in die Next Economy, die jedes Unternehmen beschreiten kann, sofern die Unternehmensleitung dazu gewillt ist. Die Vorschläge des Autorenduos sind bemerkenswert praktikabel. Eines ist nach der Lektüre sicher: Top-down-inside-out-Organisationen sind zum Aussterben verurteilt und ohne Digital Natives wird die notwendige Transformation nicht gelingen.“ Familienunternehmer-News.de


“Die Autoren Alex T. Steffen (New Economy) und Anne Schüller (Old Economy) raten, sich von denen coachen zu lassen, die bereits in der parallelen Welt der New Economy leben: Den Jungen Wilden. Steffen erläutert, wie die Generation tickt, was ihr wichtig ist und was nicht. Wie sie lebt, denkt und arbeitet. Anne Schüller übersetzt anschließend, was das für die Old Economy bedeutet und was sie im Unternehmen wie umsetzen können.” Bildung-Karriere-Magazin.de