Über die Mitarbeiterführung für eine neue Generation

Vortrag: Mitarbeiterführung in unserer neuen Arbeitswelt

Anne M. Schüller im Vortrag (Foto: Wolfgang List)

Die alten Führungskonzepte funktionieren nicht mehr. Denn die Arbeitsbeziehungen haben sich in den letzten Jahren grundlegend gewandelt. Sie sind digitaler, vielschichtiger und eigenverantwortlicher geworden – und all das auf hohem Niveau.

Es gibt mehr befristete Arbeitsverträge, höhere Teilzeitquoten sowie eine größere Zahl von mitarbeitenden Spezialisten und Businesspartnern. Fernanwesenheit, eine mobile Arbeitskultur und flexible Arbeitszeitmodelle haben Hochkonjunktur.

Die Mitarbeiter werden immer mehr auch zu Botschaftern, die die Reputation ihres Arbeitgebers maßgeblich mitgestalten. Sie helfen zudem verstärkt, die besten Talente auf dem Arbeitsmarkt zu gewinnen – oder auch nicht.

So werden Führungskräfte vor ganz neue Herausforderungen gestellt: Sie müssen lernen, all diese neuen Arbeitsmodelle zu managen, „Digital Natives“ wie auch „Analog Seniors“ zu führen und so schnell wie möglich produktiv zu machen.

Ganz andere Führungsstile rücken dabei nach vorn: Möglichmacher, Katalysatoren und kundenfokussierte Leader werden von nun an gebraucht. Für Führungskarrieren kommen nur noch Menschenversteher infrage. Und das Instrument, mithilfe dessen man die notwendigen Prozesse gestaltet, heißt Mitarbeiter-Touchpoint-Management.

Wie Unternehmen ihre Mitarbeiter zeitgemäß führen, das Mitarbeiter-Engagement auf ein Höchstniveau bringen und die Mitarbeiter als aktive Botschafter gewinnen, all das erfahren Sie – umsetzungsnah und hochmotivierend präsentiert - aus der Praxis für die Praxis in diesem packenden Vortrag. Die Vortragsinhalte im Überblick:

  • Unsere schöne neue Arbeitswelt
  • Die neue Mitarbeitertypologie
  • Wie man Mitarbeiter-Motivation und -Engagement verstärkt
  • Wie man aus Mitarbeitern Botschafter und Mitrekrutierer macht
  • Über die „vergiftete“ und die „lachende“ Unternehmenskultur
  • Neue Führungsstile vonnöten: Möglichmacher und Katalysatoren
  • In vier Schritten zum Erfolg: Das Mitarbeiter-Touchpoint-Management

Erste Informationen zu diesem Vortrag finden Sie hier. Die genauen Vortragsinhalte werden an das Veranstaltungskonzept, den Teilnehmerkreis und die spezifischen Wünsche des Auftraggebers angepasst. Sprechen Sie dies gerne individuell mit mir ab: info@anneschueller.de 

Übrigens zähle ich zu den 10 besten Speakern im deutschsprachingen Raum (Conga Award 2010).

Kundenstimmen zu meiner Arbeit als Vortragsredner

Keynote-Speaker Anne M. Schüller auf dem Stuttgarter Wissensforum vor 3000 Teilnehmern

„Diese Frau ist eine Ausnahmeerscheinung unter den Rednern. Von der ersten Sekunde an zieht sie ihr Publikum in den Bann. Anne Schüller's Erfolgsgeheimnis: Aus Sicht des Kunden erzählt sie den Unternehmen, was sie in Zukunft anders machen können, sollen und müssen, um dauerhaft erfolgreich zu sein.“ Hans-Uwe L. Köhler, Speaker und Trainer, Mitglied der Hall of Fame (GSA) 

„Kaum ein anderer Trainer hat derzeit so viel zu sagen wie Frau Schüller." Marcel Klotz, IBM Deutschland, nach einem Impulsvortrag vor Kunden und Partnern

„Die Frau ist schlichtweg ein Phänomen, ein wahrer Blockbuster der Redekunst: charmant, fesselnd, klug. Vortrags-Faszination in Reinkultur.“ Reimund Bertrams, Das Wortgewand

„Ihr Vortragsabend war ein voller Erfolg. Wir werden beglückwünscht, sie als Referentin gewonnen zu haben.“ Prof. Dr. Thomas Bartscher, Leiter Managementcenter Deggendorf

„Ihre bombastischen Vorträge und Bücher prägen mein Denken und Handeln seit Jahren.“ Marc-André Perret, Delica AG / Migros Industry, Zürich

"Sie haben die Flamme der Begeisterung entfacht und zum Nachdenken und Handeln angeregt. Noch ganz im Bann Ihrer Worte lief unser Team am vergangenen Wochenende zur Höchstleistung auf. Wir haben einen beachtlichen Tagesumsatz erzielt, den es in der Höhe bisher nur zur Neueröffnung gab. Dies ist zum ganz, ganz großen Teil Ihr Verdienst." Julia Preiss, Möbelhaus Preiss, Kastellaun

„Nach Ihrem Powervortrag bei uns ging es ab durch die Decke. Den Umsatz konnten wir um 30 % steigern, auch der Ertrag ist kontinuierlich gestiegen. Die Mitarbeiterzahl stieg um fast 20%. Außerdem haben wir verschiedene Mittelstands- und Arbeitgeberpreise gewonnen.“ Klaus Nickl, Geschäftsleitung Stahlbau Nägele, Eislingen

Viele, viele weitere interessante Kundenstimmen finden Sie hier.