Hochkarätig und topaktuell: Meine Vortrags-, Workshop- und Seminarthemen

Vorträge zur kundenfokussierten Unternehmensführung und zum Touchpoint Management

Rednerin Anne M. Schüller bei einem Impulsvortrag

Sie suchen ein Highlight für Ihr nächstes Event? Eine hochkarätige, humorvolle und inspirierende Vortragsrednerin, die in absolut freier Rede auf Kongressen, Firmenveranstaltungen und Dinner-Speeches fasziniert? Die Zuhörer durch jede Menge Impulse zum Nachdenken bringt?

Sie brauchen einen Bühnenprofi, der die Teilnehmer durch sofort umsetzbares Praxis-Wissen und durch zahllose Beispiele (noch) erfolgreicher macht? Sie wollen die Spitze erreichen? Oder Ihren Kunden und Partnern etwas ganz besonderes bieten? Ihre Mitarbeiter motivieren, bewegen und von den Sitzen reißen? Die Köpfe Ihrer Führungskräfte mit neuen Einsichten füttern?

Passt das zu Ihnen? Dann lassen Sie uns zusammenarbeiten! Meine Vortragsthemen sind:

Die Vortragsdauer beträgt je nach Wunsch: 1 bis 3 Stunden, sehr gerne auch mit anschließender Diskussion. Alle Themen werden individuell abgestimmt und können auch als Workshops und Seminare gebucht werden. Sprechen Sie mich doch einfach mal an:  info@anneschueller.de

Übrigens zähle ich zu den 10 besten Speakern im deutschsprachigen Raum (Conga Award 2010). Und im Jahr 2015 wurde ich in die Hall of Fame der German Speakers Association aufgenommen.

Mein neuester Vortrag: Digitalisierung braucht Menschlichkeit

Businesscoach und Premium-Speaker Anne M. Schüller über die Next Economy und den Weg dahin

Unternehmen müssen sich wandeln, um zukunftsfähig zu sein. Jeder Transformationsprozess ist immer zugleich auch eine unternehmenskulturelle Herausforderung. Tatsächlich geht es ja gar nicht um die Digitalisierung per se, sondern um die bahnbrechend neuen Geschäftsideen, die durch sie machbar werden. Das Heil ist nie nur in Technologien zu finden. Wem es nicht gelingt, die Menschen mitzunehmen, wird scheitern. Das Digitale macht vielleicht 20 Prozent aus, 80 Prozent sind Transformation. So betrifft der Veränderungsdruck auch die Organisationsstrukturen und Führungsmodelle. Sie müssen menschlicher werden.

Zahlungsstarke Kunden, Toptalente und auch die Gesellschaft erwarten heute, dass ein Unternehmen hehrere Ziele verfolgt als Marktführerschaft und Maximalrenditen. Sie wollen wissen, welchen Nutzwert ein Anbieter den Menschen bietet. Zudem ist es unumgänglich, agiler zu werden und kollaborativer zu handeln, um in Zukunft mitzuhalten. Die erste Frage ist notwendigerweise: Was muss weg? Hierbei geht es nicht nur um veraltete Denk- und Verhaltensmuster, sondern auch um überholte Prozesse. Die zweite Frage ist dann: Was tritt an deren Stelle? Wie sich die erforderlichen Maßnahmen zügig und unkompliziert umsetzen lassen, zeigt dieser Vortrag.

Klartext, der Blick über den Tellerrand und die sachkundigen Vorschläge eines externen Experten sind bei diesem Thema elementar. Anhand vieler Beispiele werde ich praxisnah zeigen, was nicht länger funktioniert und was auf welche Weise gut gelingt. Das Ergebnis? Eine Organisation, die für die digitale Zukunft hervorragend aufgestellt ist: zugleich hochrentierlich - und zutiefst human. Wenn Sie eine Veranstaltung mit Führungskräften, einen Kongress oder eine Managementtagung planen, ist dies der perfekte Impulsvortrag, um sich fit für die Zukunft zu machen. Alles Weitere: info@anneschueller.de

Großgruppen-Workshops: Optimierung von Kundenbeziehungen bzw. Mitarbeiterführung

Businesscoach Anne M. Schüller in Aktion bei einem Mitarbeiter-Großgruppen-Workshop

Die so lange gelebte Praxis, Konzepte gemeinsam mit Consultants im "stillen Kämmerlein" auszuhecken, um sie dann "Topdown" nach unten durchzudrücken, führt nicht nur zu interner Unlust, sondern oft auch zum Flop. Denn Mitarbeiter ändern ihr Verhalten nicht, nur weil ihre Chefs das so wünschen. Mitarbeiter wandeln sich erst, wenn ihnen echtes Mitgestalten und verantwortungsvolles Mitentscheiden ermöglicht werden.

Darüberhinaus hilft eine Vielzahl von persönlich eingebundenen Mitarbeitern, schlummernde Ideen ans Tageslicht zu befördern und praxistaugliche Konzepte zu entwickeln. So wird Schwarmintelligenz, also die "Weisheit der Vielen" genutzt. Denn nur, wer viel würfelt, der würfelt am Ende auch Sechser. 

Bei  Großgruppen-Workshops geht gleichsam ein Ruck durch die gesamte Organisation. Neue Perspektiven und neue Kommunikationsnetze entstehen. Die Suche nach einer gemeinsamen Zukunft schweißt alle zusammen. Und Lust auf's Umsetzen-Wollen ergibt sich so fast wie von selbst. Bei althergebrachten Verkündungsprogrammen hingegen bleibt alles unmotiviert und im Müssen.

Im Rahmen meiner Großgruppen-Workshops können an einem einzigen Tag zwischen 50 und 75 Personen strukturiert an die zu bearbeitenden Themen herangeführt werden. Dieses Vorgehen kommt nicht nur für Führungskreise infrage, es ist gerade auch bei Mitarbeitern sehr effizient. So werden diese systematisch an unternehmerisches Denken herangeführt - hierarchie- und abteilungsübergreifend. Und ganz nebenbei entsteht auch der loyalisierende "Mein-Baby-Effekt".

Hier: Infos zum Großgruppen-Workshop  zum Thema Kundenbeziehungsmanagement

Hier: Infos zum Großgruppen-Workshop   Mitarbeiterführung in unserer neuen Arbeitswelt